Fastenurlaub im Kloster Hegne

(Kursbeginn Donnerstag, 18 Uhr, Kursende Donnerstag 14 Uhr)

optional zubuchbar: 2 Tage Aufbaukost

Anmeldung und Zimmerreservierung

Hotel St. Elisabeth
Konradistraße 1
78476 Allensbach-Hegne

Tel.: +49 (0) 7533 / 9366 -2000

Kursanmeldung: http://www.kloster-hegne.de/kloster/angebote/bildungsprogramm/kurse.html

Zimmerkategorien: http://www.st-elisabeth-hegne.de/hotel/zimmer_preise/hotel/uebersicht.html

Investition in Ihre Gesundheit: 395,– € Kursgebühr (inkl. optimale Fastenverpflegung) zzgl. Übernachtung je nach Zimmerkategorie im Hotel “Haus St. Elisabeth”

(z.B. EZ mit Dusche und WC: 518,– € (Kat. C) oder EZ mit Toilette auf dem Gang: 294,– € (Kat. B))

Ihr Fastentag (alle Angebote sind optional)


Ihr Fastentag im Kloster Hegne

Der Morgen:

7:00 Laudes in der Klosterkirche

8:00 Energiebalance-Übungen am See

9:00 Tischzeit mit 7×7-Kräutertee von Jentschura und einem Löffel wertvollem Honig; zusätzlich grüne Tonerde als Giftbinder

Der Vormittag:

10:00 Atmungs- und Bewegungstherapie mit Meditationsteil (Herzchakra-Meditation von Karunesh) je nach Wetter in der Natur oder im Seminarraum

10:30 das besondere Fastenseminar

Der Mittag:

12:00 Mittagsbesinnung

12:30 Tischzeit mit basischer Gemüsebrühe, Gemüsecocktail und Wacholderbeeren zur Nierenanregung

Mittagsruhe mit Leberwickel

Der Nachmittag:

Individuelles Bewegungsprogramm

wechselndes Programm: Kreativwerkstatt, Bibelmeditation, Gesprächskreis

Der Abend:

17:45 Eucharistiefeier mit Vesper

18:30 Tischzeit mit frisch gepressten Säften

individuelle Abendgestaltung (z.B. Saunabesuch in Konstanz oder am Mittwoch Bibelmeditation)

Im Fastenseminar lernen Sie alles über:

  • Wie faste ich richtig?
  • Welche Bedeutung haben Darm und Leber für unsere Gesundheit?
  • Krankheitsbilder – Krankheitsursachen (Ganzheitliche Betrachtung der Krankheitsentstehung und Gesundwerdung)
  • Einführung in die gesunde (individuelle) Ernährung
  • Entgiften statt vergiften (was uns belastet und wie wir den Körper auch im Alltag beim entgiften unterstützen können)
  • Fasten ist einfach – Was kommt danach?